Seid gegrüsst, verehrte Besucher:innen!


 

Mein Name ist Remigius Faesch und ich führe Euch heute durch meine Wunderkammer. Ihr werdet auf unserer Reise viele interessante Objekte aus aller Welt und aus verschiedenen Epochen bestaunen können.

Doch nun habe ich genug geredet. Lasst uns keine weitere Zeit verlieren und uns in die wundersame Welt des faeschischen Kabinetts eintauchen!

 

Gehe den Objekten auf die Spur

Durch den Einsatz digitaler Technologien und Werkzeuge will dieses Projekt die Geschichte der frühneuzeitlichen Sammlungskultur sichtbar, zugänglich und verständlich machen. Ausgehend von der Analyse von Objekten, ihren wechselseitigen Beziehungen, Akteuren, Orten und Netzwerken des Sammelns richtet es das Augenmerk auf die Möglichkeiten und Herausforderungen der digitalen Kuration. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, welche Strategien zu entwickeln sind, um kulturelles Erbe unter den Bedingungen des Digitalen zu nutzen, zu bewahren und nachhaltig zur Verfügung zu stellen.​

dhlab-dark-m Kopie.tif
Logo_transparent_dhlab.png
UniBas_DepGesch_Deskriptor_EN_Schwarz_100_CMYK.tif
  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter

© 2022 by Digitale Kuration, Basel